StartseiteInterviews

Datenschutz-Interviews

Interviews zur Geschichte und Programmatik des Datenschutzes in Deutschland

Henry Krasemann besucht seit 2008 zusammen mit Martin Rost als Mitarbeiter des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz im Rahmend es Projektes "Datenschutzgeschichte" die wichtigsten Personen der Datenschutzgeschichte in Deutschland, um mit ihnen Audio- und Videointerviews zu führen.

Videopodcast als RSS-Feed

Audiopodcast als RSS-Feed

Trailer für die Interviews

Podcast-Folgen

Andreas Pfitzmann

Prof. Dr. Andreas Pfitzmann war Leiter der Datenschutz- und Datensicherheitsgruppe an der TU-Dresden und beforschte Datenschutz und multilaterale Sicherheit hauptsaechlich in Kommunikationsnetzen, Mobilkommunikation und verteilten Anwendungen. Er entwickelte datenschutzfoerdernde Technologien, wie bspw. den JAP zur Herstellung einer Anonymitaet gewaehrleistenden Infrastruktur oder Prototypen zum Identitaetenmanagement und war ein vielgefragter Berater und Gutachter. Andreas Pfitzmann verstarb im September 2010.

Thilo Weichert

Dr. Thilo Weichert ist Politikwissenschaftler und Jurist. Seit dem 1. September 2004 ist Dr. Weichert Datenschutzbeauftragter des Landes Schleswig-Holstein. Unter seiner Leitung findet der konsequente Ausbau des Datenschutzes der 2. Generation statt.

Spiros Simitis

Prof. Dr. Dr.h.c. Spiros Simitis ist ein international renommierter Jurist, der von Beginn an massgeblichen Anteil an der juristischen Herleitung bzw. Begruendung und Ausgestaltung des Datenschutzrechts hat. Von Herrn Simitis stammen die einflussreichsten Kommentare zum Bundesdatenschutzgesetz sowie zur EG-Datenschutzrichtline. Neben vielen anderen Engagements leitet er die Forschungsstelle fuer Datenschutz an der Johann Wolfgang Goethe-Universitaet in Frankfurt.

Wilhelm Steinmueller

Dr. Helmut Baeumler ist Jurist und war der zweite Landesbeauftragte fuer den Datenschutz in Schleswig-Holstein. Waehrend seiner Amtszeit von 1992 bis 2004 hat Dr. Baeumler viele wegweisende Innovationen in die Datenschutzpraxis eingefuehrt, er gilt als Wegbereiter des "Neuen Datenschutzes".

Hans-Peter Bull

Prof. Dr. Hans-Peter Bull ist Staats- und Verwaltungsrechtler. Prof. Bull war von 1978 bis 1983 der erste Bundesbeauftragte fuer den Datenschutz und von 1988 bis 1995 Innenminister des Landes Schleswig-Holstein.

Bernd Lutterbeck

Prof. Dr. Bernd Lutterbeck hatte bis Mitte 2009 einen Lehrstuhl für angewandte Informatik an der TU-Berlin inne. Prof. Lutterbeck war Coautor des für die Entwicklung des Datenschutzes in Deutschland massgeblichen Gutachtens von 1971, in dem die für den Datenschutz zentrale Figur der "informationellen Selbstbestimmung" entwickelt wurde.

Falk Peters

Dr. Falk Peters promovierte 1981 bei Prof. Simitis ueber Arbeitnehmerdatenschutz, arbeitete als Rechtsanwalt fuer fuehrende Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnik und ist derzeit Lehrbeauftragter für Rechtsinformatik der Brandenburgischen Technischen Universitaet Cottbus.

Helmut Baeumler

Dr. Helmut Baeumler ist Jurist und war der zweite Landesbeauftragte für den Datenschutz in Schleswig-Holstein. Waehrend seiner Amtszeit von 1992 bis 2004 hat Dr. Baeumler viele wegweisende Innovationen in die Datenschutzpraxis eingefuehrt, er gilt als Wegbereiter des "Neuen Datenschutzes".

Adalbert Podlech

Prof. Dr. Dr. Adalbert Podlech ist Rechtswissenschaftler fuer oeffentliches Recht und Historiker, der magsseblichen Anteil an der juristischen Herleitung bzw. Begruendung und Ausgestaltung des Datenschutzrechts, insbesondere zum sogenannten Volkszaehlungsurteil von 1983, in Deutschland hatte.

Alexander Rossnagel

Prof. Dr. Alexander Rossnagel ist Rechtswissenschaftler fuer oeffentliches Recht mit dem Schwerpunkt Recht der Technik und des Umweltschutzes am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universitaet Kassel. Prof. Ronagel war insbesondere einer der Autoren des Gutachtens zum Bundesdatenschutzgesetz von 2001.

Marit Hansen

Marit Hansen ist ausgebildete Informatikerin und agiert derzeit als stellvertretende Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein. Frau Hansen hat einen grossen Anteil an der Entwicklung von Techniken, die den Datenschutz von Technologien verbessern.

Ernst Eugen Becker

Ernst Eugen Becker war der erste Landesbeauftragte fuer Datenschutz in Schleswig-Holstein. In seine Amtszeit von 1978 bis 1992 fiel unter anderem die Barschel-Affre.